Offsite: Unsere traditionelle Auszeit für die ganze Agentur

von Alina Lipka
13.10.2015

Für Neoskop ist 2015 ein ganz besonderes Jahr. Neben dem fünfjährigen Jubiläum wurde ein weiterer Meilenstein erreicht; das Team hat sich innerhalb der letzten drei Jahre mehr als verdoppelt. Viele neue Kollegen durften von Beginn an die NeoKultur kennenlernen. Was dazu gehört? Auf jeden Fall auch die Offsite-Tradition.

Offsite-Kultur bei Neoskop

Einmal im Jahr bestreitet die gesamte Agentur ein gemeinsames Abenteuer. Ziel ist es, die Kollegen besser kennenzulernen und mit viel Abstand auf den Agenturalltag einen anderen Blick auf interne Prozesse, Kunden und Projekte zu werfen. Die Destinationen dafür sind immer unterschiedlich und abwechslungsreich: Nordsee, Mecklenburger Seenplatte, Fränkische Schweiz und sogar Dänemark. Im Vordergrund stehen immer das Team und der Perspektivenwechsel.  Dieses Jahr ging es für uns vom 20. bis zum 22. September 2015 in den schönen Harz.

Motivationsschub, Jubel und Feierlaune beim Projektüberblick

Die beiden Geschäftsführer, Björn Pitzschke und Philipp Wanning, begannen traditionell mit dem Projektüberblick. Gemeinsam ließen wir abgeschlossene Projekte Revue passieren, was uns bei den vielen neuen Kunden in Feierlaune brachte. Neoskop konnte sich als Agentur für digitale Kommunikation gegen viele große Mitstreiter durchsetzen. Das macht uns alle sehr stolz und liefert einen Motivationsschub für neue Projekte. In den letzten 12 Monaten  haben wir unter anderem folgende Projekte erfolgreich umsetzten können: 

  • Erlebnis-Zoo Hannover (Relaunch, CMS Implementierung, Besucherplaner)
  • Dirk Rossmann GmbH (Schön für mich-Box, Mein Typberater)
  • MeinNiedersachsen.de (Content Marketing Konzept, Social Media Plattform)
  • BLG Logistics (Relaunch)
  • WAVE (Relaunch)
  • Edition Strassacker (Relaunch des B2B-Shops)
  • TÜV Nord (Pitch-Gewinn)
  • Stiebel Eltron (Application-Framework für die B2B-Kommunikation)
  • VHV Versicherungen (Pitch-Gewinn)

Auch unsere internen Projekte kamen nicht zu kurz. Besonders glücklich sind wir über die NeoTerrasse, auf der wir aktuell die letzten Sonnenstrahlen im Freien genießen. Nicht nur unsere Köpfe, sondern auch unser historisches Fabrik-Loft sprudelt nur an Kreativität – das motiviert!

Go, go, go Neoskop – Ein Team wächst zusammen

Ein Schwerpunkt bei den Offsite-Ausflügen ist das Teambuilding. Besonders zur Integration neuer Kollegen, die wir dieses Jahr zahlreich gewinnen konnten, sind Team-Ausflüge Gold wert. Sei es bei den beiden Grillabenden oder bei der 36 Kilometer langen und hügeligen Mountainbikestrecke um die Rappbodetalsperre, die wirklich nicht einfach war, Neoskop wächst zusammen!

Workshops rund um die interne Kommunikation

Zu jedem Offsite-Ausflug gehören auch die NeoWorkshops. Diesmal ging es um die Optimierung der internen Kommunikation und Interaktion. Bei dem feinsten Blick auf die Blankenburger Barockgärten durfte jeder drei Vorschläge aufschreiben. Entstanden ist eine bunte Wolke mit vielen Inspirationen rund um Sport & Fun, Kochen und Wissensaustausch. In kleinen Gruppen haben wir überlegt, wie wir die Ideen umsetzen können.

Entstanden sind unter anderem:

  • Das NeoStand-Up, welches immer montags um 10 Uhr stattfinden wird und in dem die Projektmanager einen kurzen Überblick über die vergangene und kommende Woche geben
  • Die Zufallsküche, in der im zweiwochen-Takt acht ausgeloste Neoskopler gemeinsam einkaufen, kochen und das Rezept aufschreiben, damit eines Tages das NeoKochbuch entstehen kann
  • Der NeoKinoabend auf unserer legendären Treppe, bei dem nach einer Auswahl die Klassiker mit Chips und Bier geschaut werden

Fazit

Das Offsite 2015 war für uns als Team erfolgreich. Wir freuen uns aufs nächste Jahr und sind gespannt, wo es hingehen wird!