Frohe Schrein-achten! Unsere Weihnachtsfeier im Maker Space Hafven

von Clara Ehrmann
20.12.2016

In einer Digital-Agentur wie Neoskop lässt es sich nicht verhindern, dass man sehr viel Zeit vor dem Computer verbringt. Für unsere Weihnachtsfeier 2016 wollten wir deshalb mal einen ganz anderen Weg einschlagen: Es wurde gesägt, geschweißt und gelasert.

Ein hoch gestecktes Ziel

Unser Tag im Coworking und Maker Space Hafven begann mit einem gemütlichen Frühstück im schönen Hafven Café. Doch lange ausruhen war nicht, schnell mussten wir auch richtig mit anpacken. Und fürs Anpacken eignet sich der Hafven mit seinen großen Räumen, in denen man an Sägemaschinen oder Schweißgeräten arbeiten kann, sehr gut.

Unser Ziel an diesem Tag: Drei Device Stands bauen, die unsere Agentur in Zukunft verschönern sollten und an denen unsere zahlreichen Smartphones und Tablets aufgehängt werden können. Die Idee dazu ist uns bei einem der Workshops auf unserer Offsite gekommen.

Für diese anspruchsvolle Aufgabe wurden wir in drei Teams aufgeteilt: Holz, Metall und Laser. In diesen Teams wurden unterschiedliche Teile der Device Stands gefertigt, die am Ende des Tages dann zusammengesetzt werden sollten. Nur unterbrochen von einem leckeren Mittagessen im Hafven-Café arbeiteten wir den ganzen Tag an den Device Stands. Die Teams wurden angeleitet von geduldigen Hafvenern, die für das Know-How an Laser, Schweißgerät oder Fräse sorgten.

Der optimale Abschluss für ein erfolgreiches Jahr

Über das ganze Handwerken verging unser Tag im Hafven wie im Flug. Abends schlug dann die Stunde der Wahrheit, denn die in den Teams gebauten Teile der Device Stands mussten zusammengesetzt werden. Und tadaaa, da standen unsere drei perfekten Device Stands (na gut, ein paar Korrekturen mussten wir noch machen). Nachdem wir unser Werk zur Genüge bestaunt hatten, ließen wir den erfolgreichen Tag dann noch bei einem gemeinsamen Essen und Trinken bei Francesca & Fratelli ausklingen.

Und nicht nur auf unseren erfolgreichen Tag im Hafven wurde abends angestoßen, auch unser ereignisreiches Jahr 2016 wurde gefeiert. Ob der Relaunch des sakralen Shops von Strassacker, unsere Zusammenarbeit mit der Hannoverschen oder Rossmann – Neoskop blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück. Und genau deshalb schauen wir auch mit Vorfreude auf ein spannendes Jahr 2017.