Von Arne Diekmann Donnerstag, 08. Oktober 2015

Automatisierte Cloud-Setups auf der ersten SysEleven-Konferenz vorgestellt

Für die erste SysEleven-Konferenz hätte es wohl keine bessere Location geben können: Die denkmalgeschützte Kalkscheune in Berlin Mitte glänzt mit modernem und zeitgemäßem Design, so wie ihre Gastgeber. Als visionäre Hoster hat SysEleven Einblicke in seine Arbeit ermöglicht. Auf zwei Bühnen wurden hierfür am 25. September 2015 spannende Vorträge rund um die Themen Business und Technik gehalten. Neoskop war natürlich mit dabei. 

Das auf Managed Hosting und - für uns besonders interessant - auf Applikationshosting für das CMS Magnolia spezialisierte Unternehmen SysEleven GmbH hat dieses Jahr seine erste Konferenz veranstaltet. Sehr erfolgreich, wie wir finden. Bei der Eröffnungs-Keynote von Marc Korthaus, Gründer von SysEleven, wurde der beeindruckende Werdegang des Unternehmens dargestellt, der 2007 mit nur einigen E-Commerce-Kunden, wie Cazar und Design3000, begann. 

Mittlerweile hat sich SysEleven fest auf dem Markt etabliert und gehört zu den großen Hostern, die aktive Anwendungsbetreuung beim Kunden anbieten. Der Erfolg der Firma ist besonders ihren maßgeschneiderten und flexiblen Software-Lösungen zu verdanken, wie beispielsweise dem Tideways PHP Profiler oder dem OXID Super Cache.

Neue Produkte von SysEleven

Bis dato war es für die Kunden bei SysEleven nicht selbstständig möglich die Infrastruktur zu individualisieren und anzupassen. Deswegen fanden wir die Vorstellung einer IaaS-Lösung basierend auf OpenStack besonders interessant. Fast achtzehn Monate Entwicklungszeit waren nötig, um das komplett automatisierte Cloud-Setup „Sys11-Stack“ zu entwickeln. Sys11-Stack verkürzt erheblich die Fehlersuche und erhöht den Grad an Flexibilität. Zu den ersten Kunden zählen unter anderem Magnolia, Intershop und Shopmacher. Der Vorteil für den Kunden liegt in der Infrastruktur, die von ihm selbst reproduziert und sogar individuell angepasst werden kann. Komplexe Setups werden somit zeitnah umsetzbar.

Als weiteren Ausblick wurde „Project Unify“ vorgestellt. Es handelt sich um eine neue Generation von Managed Hosting. Mithilfe einer Sammlung verschiedener Tools und Best Practices, die eine wiederverwendbare und robuste Infrastruktur vereinfacht. „Cloudstrap“ ist ein Tool, um Server zu installieren, konfigurieren und orchestrieren.

Wir sind gespannt, wie sich die Ansätze von Sys11 in naher Zukunft weiterentwickeln und bedanken uns bei SysEleven für die interessante Konferenz.

Ein paar Eindrücke der Konferenz

  • SysEleven Konferenz Empfang
  • SysEleven Konferenz Stage

Bildnachweis: SysEleven